Der Messerschmied

Der Handwerksberuf  Messerschmied ist ein seltener  zu erlernender Beruf geworden und zählt inzwischen zu den aussterbenden Handwerken die sich auf die Herstellung von Messern und kleinen Klingenwerkzeugen spezialisiert haben. Der Beruf des Messerschmieds war im Mittelalter weit verbreitet,

Heute wird die Kunst des Messerschmiedens häufig als Hobby oder  aus Gründen der Traditionspflege weiter ausgeübt. In Deutschland wurde die traditionelle Berufsbezeichnung Messerschmied Ende der 1980er Jahre durch die Bezeichnung Schneidwarenmechaniker ersetzt. Der Berufsstand beinhaltet heute die Herstellung von Messern und anderen Schneidwerkzeugen entweder als Einzelstücke mit traditionellen Verfahren oder industriell in Serien sowie das Schärfen und Instandhalten von industriellen Schneidmaschinen und das Verkaufen von Bestecken und Schneidwaren. Die wenigsten Schneidwerkzeugmechaniker können in ihrem Berufsleben tatsächlich noch die erlernten und bei der Meisterprüfung unter Beweis gestellten Fähigkeiten ausüben: das Entwerfen und Herstellen kompletter Messer.

Zurück

MESSER-WINTER | mail@messerwinter.de | Fon: 07042-14390

to Top of Page